Kläranlage Kladrum

Angeschlossene Ortsteile: Kladrum (teilweise)

 

 

Baujahr/Umbau oder Erweiterung 1991/2009
Reinigungsverfahren Unbelüftete Teichanlage
Ausbaugröße 90 EW¹
Reinigungsstufen Mechanische Reinigung
Biologische Reinigung (Kohlenstoff-Abbau)
Jahresschmutzwassermenge 2.446 m³/a
Vorfluter Warnow
Reinigungsleistung²  
Chemischer Sauerstoffbedarf 85 %
Gesamt Stickstoff 90 %
Phosphor 58 %

¹EW – Einwohnerwerte
²Reinigungsleistung – Die Reinigungsleistung beschreibt den Abbaugrad der Schmutzfrachten, im Verhältnis Ablauf zum Zulauf der Kläranlage.